Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Kontakt:

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.

Handgefertigte Bowie Messer

aus der

Schwalbenhof Schmiede

Aus dem Western-Hobby heraus und aus Freude an handwerklicher Arbeit beschäftige ich mich seit Jahren in meiner Freizeit mit der Fertigung von Jagd- und Bowie Messern, vorwiegend, aber nicht nur, im Stil der amerikanischen Pionierzeit.

Daher verwende ich  (außer bei Klappmessern) auch kaum moderne rostfreie oder rostträge Stähle, sondern vorwiegend Kohlenstoffstähle, sogenannte Carbonstähle.

Teilweise schmiede ich meine Klingen auch aus antikem Material, wie z.B. Blattfedern von alten Pferdekutschen. Diese Klingen haben dann immer ein ganz besonderes Flair. In der Regel lasse ich dann einen Teil der Schmiedehaut als sichtbaren Hinweis auf ihre Entstehung stehen.

Meine Messer sind "Liebhaberarbeiten", ohne kommerzielle Zielsetzung. Zeit und Aufwand für die Herstellung so eines Unikates spielen für mich keine Rolle, nur das Ergebnis zählt, wenn ich damit zufrieden bin, ist es gut.

Auch die in den Bildern gezeigten, zu jedem Messer passenden Lederscheiden fertige ich als Einzelstücke selber an. Sie bestehen aus ca. 3 bis 4 mm starkem Sattelleder, das individuell nach einer Schablone zugeschnitten, gefärbt, punziert, handvernäht und endbehandelt wird.

Meist fertige ich jedes einzelne Messer nach eigenem Entwurf, es ist aber auch möglich, ein Messer nach Wunsch zu fertigen, Machbarkeit mit meinen Mitteln vorausgesetzt. Fragen dazu beantworte ich gern, Anruf oder mail genügt.

 

Inzwischen fertige ich nicht mehr nur Bowie- und Jagdmesser

sondern auch viele andere schöne Messer, und seit neuestem auch Klappmesser

und Tomahawks, die Ihr bei der Rubrik Campknifes findet.

 

 

Aber seht selber!